Mercedes-Benz, Dachgrundträger Standard, dritte Querbrücke

87,02 

Auf Lager

Artikelnummer: A6398900393

Beschreibung

Dachgrundträger, dritte Querbrücke für Modelle mit Normaldach zum Verschrauben an den vorhandenen Befestigungspunkten im Dachkanal. Durch Verwendung der 3. Querbrücke erhöht sich die zulässige maximale Dachlast auf 150 kg. Nutzbreite: 135 cm. • Die 3. Querbrücke muss zwischen der 1. und 2. Querbrücke montiert werden. • Nicht für die Verwendung auf Fahrzeugen mit Hochdach geeignet.

Zusätzliche Information

Gewicht 3 kg
Material

Farbe

Hersteller

Modell

Baureihe

Erforderlicher Austattungscode

Code FKA = Kastenwagen, Code VV9 = Befestigungspunkte im Dachrahmen, Code ZH9 = Tourer Base, Code ZK2 = Taxi-Ausführung mit Notalarmanlage, Code ZK4 = Mixto, Code ZQ8 = Tourer Pro, Code ZQ9 = Tourer Select

Ausschluss bei Austattungscode

Code D03 = Dach hoch, Code D12 = Dachreling, Code D14 = Dachreling eloxiert, Code D34 = Panorama-Schiebedach, Code VP9 = Ausstattungslinie Fun, Code Z66 = Marco Polo Edition, Code Z93 = Marco Polo Horizon, Code ZH6 = Marco Polo Activity, Code ZK7 = Marco Polo, Code ZK9 = Aufstelldach, Code ZT7 = Topload-Paket, Code ZX2 = Paket Comfort Fun

Weitere Informationen

Bemerkung Zur Erhöhung der Dachlast auf 150 kg (nur für Normaldach). Zum Verschrauben an vorhandenen Befestigungspunkten im Dachkanal. Durch die zusätzliche Montage der 3. Querbrücke erhöht sich die zulässige Dachlast auf 150 kg. Bei der Befestigung der 3. Querbrücke ist zu beachten, dass diese zwischen den Befestigungen des Artikels A6398900493 (B66561044) montiert werden muss.
ACHTUNG!
Bei Fahrzeugen mit Hochdach ist die Benutzung eines Dachgrundträgers nicht möglich.
Eine Montage der 3. Querbrücke ist in Verbindung mit Panorama-Schiebedach (Code D34) nicht möglich.
Montagehinweise Anzahl der Querbrücken: Durch die Krümmung des Daches können maximal drei Querbrücken montiert werden, um eine ebene Fläche zu erreichen. Die Montage von vier Trägern (z.B. durch doppelte Verwendung des Trägersatzes B6 656 0419 oder B6 656 700 oder B6 656 1044 oder A6398900493) ist nicht zulässig, da dabei keine ebene Fläche geschaffen werden kann. Bei der Befestigung der 3. Querbrücke ist zu beachten, dass diese zwischen den Befestigungen des Artikels A6398900493 (B66561044) montiert werden muss. Die Befestigungspunkte im Dachkanal an der A-Säule sind nur für die Befestigung der Reling verwendbar. Wegfall Gewindebuchsen: Bei Vito Kastenwagen sind ab der Fahrzeugidentnummer (FIN) 163848 bis 204979 ohne Innenverkleidung die serienmäßigen Gewindebuchsen im Dachkanal entfallen. An diesen Fahrzeugen müssen die serienmäßig vorhandenen Kunsstoff-Schweiß-Stopfen durch die hier gelisteten Teile: 1. Gewindebuchse M6 A639 992 00 07 (1 Stück), für zwei Querträger 8 Stück, für drei Querträger 12 Stück notwendig, 2. Buchse ohne Fase A639 992 05 01 (1 Stück), für zwei Querträger 8 Stück, für drei Querträger 12 Stück notwendig, 3. Schraube M6 A639 990 03 04 (1 Stück), für zwei Querträger 8 Stück, für drei Querträger 12 Stück notwendig, ersetzt werden. Schraubenlänge: Bei der Dachträgermontage auf den Gewindebuchsen dürfen nur die kurzen Schrauben (M6x16, Best.Nr. N000 000 001 476) zur Befestigung verwendet werden. Bitte beachten sie dies, sofern unterschiedlich lange Schrauben in ihrem Dachgrundträger-Paket enthalten sind.
Zusatzinformation Für Vito BR447 (10/14- ):
Dachgrundträger kann NICHT in Verbindung mit folgenden Ausstattungen verwendet werden: - Marco Polo, SA-Code ZK7 + Z93 + ZH6 - Marco Polo EDITION, SA-Code Z66
Dachgrundträger kann NICHT in Verbindung mit folgenden Ausstattungen verwendet werden: - Marco Polo Activity, SA-Code ZH6
3. Querbrücke des Dachgrundträger Standard kann NICHT in Verbindung mit folgender Ausstattung verwendet warden: - Panorama-Schiebedach, SA-Code D34